SACD

Abkürzung für Super Audio CD. Eine Audio-CD, die mehrkanaligen Surround Sound mit bis zu sechs Kanälen unterstützt, z.B. bei Dolby Digital.

Sampling Rate

Bei Audio Geräten, die Anzahl der Abtastungen von Signalen.

SBR

Spectral Band Replication. Bei der Audiotrack Bearbeitung, das Abspeichern von Informationen über hohe Frequenzen, die ein Encoder beim Komprimieren weglässt. Der Decoder stellt diese dann beim Abspielen wieder her.

Schachbrett Kontrast

Kontrastwert bei beispielsweise Projektoren. Der Kontrast wird anhand eines Schachbrettmusters getestet. So wird das Überstrahlen von den weissen auf die schwarzen Bildinhalte deutlich.

Schwarzwert

Es handelt sich um das Restlicht, das ein Projektor/Beamer trotz schwarzem Bildschirm ausstrahlt. Je niedriger der Schwarzwert, umso besser ist die Qualität bei dunklen Szenen.

Sektoren

Ein Sektor ist die kleinste Einheit, die ein Betriebssystem auf einem Speichermedium lesen oder beschreiben kann. Im grundlegenden DOS System sind 512 Byte zu einem Sektor zusammengefasst.

Sell-Side-Solution

Elektronischer Markt (e-Market) – Fachportal. Hier herrscht eine Konzentration auf der Nachfragerseite. Durch Fachportale ist im Bereich des Marketings und des Vertriebes eine neue Art von Absatzkanälen und der Pflege von Kundenbeziehungen möglich. Mittels der Fachportale kann ein bisher unerreichtes Nutzenniveau der elektronischen Kundenbetreuung zustande kommen und so auch die Kundenbindung festigen. Sie sind sowohl integrierte Marketing-, Service-, als auch Vertriebsplattform und decken so den Bedarf einer ganzen Kundengruppe.

Sensaura

Standard für Raumklang. Durch Multi-Drive Technik baut dieses Verfahren in der Horizontalen sowie in der Vertikalen ein 360 Grad umfassendes Soundfeld auf.

Server

Leistungsfähiger Computer (sollte es zumindest sein), der es anderen, verbundenen Computern ermöglicht, Informationen und Programme abzurufen und/oder Kapazitäten zu nutzen.

Service Provider

Das sind private Telefongesellschaften, die von Netzbetreibern bestimmte Kontingente der Netzkapazität mieten und an ihre Kunden weiterverkaufen. Handyverträge können mit Providern oder Netzanbietern abgeschlossen werden.